ARCHIV · Kurs | 15. – 19.01.2024

Was Bessres als den Tod finden wir überall!

Konzepte innovativer Arbeit mit älteren Erwachsenen

Die Lebensphase Alter ist schon längst nicht mehr gleichzusetzen mit dem Rest des Lebens. Viele Ältere haben nach dem Ende der Berufszeit noch zahlreiche gute Jahre ohne große körperliche Einschränkungen vor sich. Zwischen den „jungen Alten“ und den „Hochbetagten“ können Jahrzehnte liegen. Und wie stelle ich mir eigentlich mein eigenes Altwerden vor?

Eine innovative und zukunftsfähige kirchliche Arbeit mit Älteren schöpft aus einer Vielzahl von Angeboten und Konzeptionen. Das „eine“ Angebotsformat gibt es nicht mehr. Die Palette ist so bunt wie die Älteren vielfältig sind. Gefragt sind Projekte, Veranstaltungsformen und Engagementfelder, die diesen sehr verschiedenen Bedürfnissen und Lebenslagen gerecht werden.

Im Kurs entstehen Projektideen für die eigene Arbeit vor Ort.

Inhalte und Methoden

  • Differenzierung der verschiedenen Altersgenerationen
  • Konzepte kirchlicher Arbeit mit älteren und alten Menschen
  • Biographiearbeit
  • Vorstellung erprobter Praxismodelle
  • Konzeptentwicklung für die eigene kirchliche Arbeit vor Ort
  • Arbeit mit Ehrenamtlichen
Ort
Pastoralkolleg Ratzeburg · Domhof 34 · 23909 Ratze­burg
Leitung
  • Sindy Altenburg, Studienleiterin Pastoralkolleg Ratzeburg
  • Dörte Foede, Arbeitsstelle „Leben im Alter“ im Kirchenkreis Hamburg-Ost, Trainer für Biographiearbeit
  • Petra Müller, Referentin der Fachstelle Ältere der Nordkirche im Hauptbereich Generationen und Geschlechter, Kiel
  • Hajo Witter, Arbeitsstelle „Leben im Alter“ im Kirchenkreis Hamburg-Ost, Trainer für Biographiearbeit
Zeitraum
Mo., 15.01.2024 – Fr., 19.01.2024
Zielgruppen
Diakon*innen, Gemeindepädagog*innen / -referent*innen, Pastor*innen
  • 2 Ökumenische und gesell­schaftliche Dimension kirch­lichen Handelns
  • 3 Kern­bereiche pastoralen Handelns in der Orts­gemeinde