Im Pastoral­kolleg Ratze­burg werden Pastor:­innen der Evange­lisch-­Luthe­rischen Kirche in Nord­deutsch­land fortgebildet. In der Kirche arbeiten wir zunehmend in multi­professio­nellen Teams. Daher wenden sich viele Veran­staltungen auch an Mit­ar­beitende unter­schied­licher kirchlicher Berufs­gruppen und an Ehren­amtliche.

Das Pastoral­kolleg führt Kurse, Theo­lo­gische Kollegs, Work­shops und Studien­tage zu den ver­schiedenen Handlungs­feldern von Kirche durch wie Seelsorge, Leitung, Öffent­lich­keits­arbeit, Gottes­dienst und Predigt, Amts­hand­lungen, Gemeinde­pädagogik, Dia­konie und Öku­mene. Es verant­wortet auch die pasto­rale Fort­bildung in den ersten Amts­jahren (FeA).

Die Kurse im Pastoral­kolleg ver­binden theo­lo­gische Ausein­ander­setzung, spiritu­elle Erfahrung und Gemein­schaft mit Kolleg:­innen. Die Lage auf der Domhalb­insel am Ratze­burger See eröffnet die Möglich­keit, den beruf­lichen Alltag zu unter­brechen und neue Kraft zu schöpfen. Wir eröffnen Lern­räume, in denen wissen­schaftlich, experi­mentell und kreativ gear­beitet werden kann. In Auf­nahme der eigenen Erfahrun­gen und der beruf­lichen und bio­graphischen Situation der Teil­nehmen­den zielen unsere Angebote auf ganz­heit­liches Lernen und Hand­lungs­orientie­rung. Auf­merk­sam­keit, Offen­heit, Wert­schätzung und Geschlechter­gerechtig­keit bilden die Grund­lage des gemeinsamen Lernens.

Auf Wunsch werden seel­sorgliche Einzel­gespräche, geistliche Beglei­tung, Beratung in beruf­lichen Fragen und Coaching angeboten. In den ersten Amtsjahren können Beratungs­gespräche, ein Besuch in der Gemeinde sowie die Vermitt­lung von Super­vision in Anspruch genommen werden.

Um die Arbeit des Pastoral­­kollegs zu klären, zu über­­prüfen und weiter zu ent­wickeln, wurde ein Quali­täts­­entwick­lungs­­prozess im Ver­bund von Bildungs­­einrich­tungen begon­nen. Ins­gesamt zielt dieser darauf, Ana­lysen des gegen­wärtigen Pfarr­­berufs in eine ange­messene Beziehung zur Bildungs­konzeption des Pastoral­­kollegs zu setzen. 2014 wurde das Pastoral­­kolleg Ratze­­burg durch die proCum Cert GmbH Frank­furt nach »QVB Stufe A« zerti­fiziert. 2020 und 2023 erfolgte jeweils eine Rezerti­fizierung in derselben Stufe für weitere drei Jahre.


nach oben

Unser Team ist für Sie da

Rektorin Dr. Nicole Chibici-Revneanu

Pastorin, Promotion im Fach Neues Testament
Schwerpunkte: Theologie und Musik, Bibeldidaktik, Gottesdienstliche Formen, Kreative Elementarisierung, Neues Testament

Telefon: 0 45 41 / 86 30-11
n.chibici-revneanu@pastoralkolleg-rz.de

Sindy Altenburg

Studienleiterin Sindy Altenburg

Pastorin, Clownin, Bibel­theater­anleiterin

Schwer­punkte: Gemeindepädagogik, kreative und spielerische Bibeldidaktik, Bibeltheater, Kasualien, Pastorale Identität

Telefon: 0 45 41 / 86 30-13
s.altenburg@pastoralkolleg-rz.de

 

Dino Steinbrink

Studienleiter Dino Steinbrink

Pastor, pastoralpsychologischer Berater (DGfP), Supervisor

Schwer­punkte: Fortbildung in den ersten Amtsjahren, pastorale Identität und Berufstheorie, Führen und Leiten, Beratung und Supervision

Telefon: 0 45 41 / 86 30-35
mobil: 0151 / 62 94 61 87
d.steinbrink@pastoralkolleg-rz.de

Sabine Zentgraf

Sekretariat

Sabine Zentgraf
Telefon: 0 45 41 / 86 30-0
info@pastoralkolleg-rz.de

 

Beatrix Halm

Buchhaltung

Beatrix Halm
Telefon: 0 45 41 / 86 30-0
b.halm@pastoralkolleg-rz.de

 


Kinderbetreuung

Zu den Kursen und Studientagen in Ratzeburg können Kinder mitgebracht werden. Sie werden während der Arbeitszeiten von Jutta Breig betreut – unterstützt durch Regina Bethien, Gabriele Henning-Crampe, Angelina Köttgen, Birgit Köttgen und Margitta Lüdemann.

Kinderreihe © Angelina Köttgen
Foto © Angelina Köttgen

Jutta Breig

Jutta Breig
 

Mein Name ist Jutta Breig. Seit dem 1. Juli 2023 arbeite ich in der Kinder­betreuung des Pastoral­kollegs und Prediger­seminares in Ratzeburg. Meine langjährige Berufs­erfahrung als Erzieherin mit Kindern im Vor- und Grund­schulalter ist für mich die Basis meiner Arbeit.

Dadurch kann ich auf einen reichen Erfahrungs­schatz zurückgreifen. Mein Anliegen ist es, Ihren Kindern eine schöne und abwechslungs­reiche Zeit auf der Dominsel zu ermöglichen, während Sie als Eltern die Seminare besuchen. Eine schöne ZEIT, auf die sich alle freuen.

Ich grüße Sie herzlich und freue mich auf die Arbeit mit Ihren Kindern.

Ihre Jutta Breig