Studienreise | 08. – 16.05.2024

Wie zusammen leben?

Besuch der Biennale Arte di Venezia 2024

In der „Krisenhaftigkeit unserer Gesellschaften“ fragt die Kuratorin des deutschen Biennalepavillons für 2024 nach „neuen Formen des Zusammenlebens“. Als Kirche betrifft uns das elementar. Zwischen Giardini Reali und Arsenale di Venezia liegt unser Quartier (salesianivenezia.it): Kurze Wege zur Kunst – mit einer Fülle aus aller Welt: Ein Spiegel der Realitäten und Bedingungen, unter denen Menschen leben. Ein Panoptikum des Grauens und des bunten Lebens. Biennale strengt an und regt an. Sie versucht Antworten und weckt Fragen. Sie präsentiert die Widersprüchlichkeiten von Menschheit und Natur. Und sie stellt uns Fragen, meist unausdrücklich, was wir glauben, hoffen, lieben. Als Gemeinschaft Ordinierter werden wir sehen, beten, sprechen, erleben und entdecken.

Eine Kooperation mit dem Pastoralkolleg der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Der Kurs beginnt und endet in Venedig (Anreise in eigener Regie).
Eigenanteil (Ü/F, Biennaleticket, Führungen, Netzkarte): 690 €;
Anzahlung von 300 € bis 1. März 2024.

Leitung
  • Dr. Christian Eyselein, Studienleiter Pastoralkolleg Neuendettelsau
Referent*in
  • Christof Hechtel, Pfarrer, Gottesdienstinstitut Nürnberg, Kirche und Kunst
  • Elisabeth Waller, Pastorin, Hamburg
Beitrag
Eigenanteil (Ü/F, Biennaleticket, Führungen, Netzkarte): 690 €; Anzahlung von 300 € bis 1. März 2024
Zeitraum
Mi., 08.05.2024 – Do., 16.05.2024
Anmeldung bis
01.03.2024
Zielgruppe
Pastor*innen
Status
Wir führen eine Warteliste.

Anmeldung

Anmeldung nur über die Homepage des Pastoralkollegs Neuendettelsau – Kurs 815